Tauchen mit Barrakudas, Riffhaien, Schildkröten, …

19. Januar 2018 – 23. Januar 2018

Wieder mit dem Boot ging es 1,5 Stunden hinaus aufs offene Meer bevor eine Art Bohrinsel in unser Sichtfeld gelangte. Diese ausrangierte See-Basis ist seit ein paar Jahren umfunktioniert in ein Hotel und vor allem bei den Tauchern sehr bekannt. Wir hatten unsere Unterkunft jedoch auf einem der Stelzenhäuser auf der Insel gebucht. Das einfache Zimmer genügte unseren Ansprüchen und das eigentliche Highlight war ohnehin die Sonnenterrasse auf dem Meer.

Continue reading Tauchen mit Barrakudas, Riffhaien, Schildkröten, …

Die Schönheit und das Elend

17. Januar 2018 & 18. Januar 2018

Mit dem Bus erreichten wir Semporna am späten Nachmittag und mussten erst noch ein paar Meter zu Fuss in unsere Unterkunft laufen. Der Weg führte uns gleich mal durch eine schmale Marktgasse, wo Anjas Flip-Flop im Dreck stecken blieb. Der erste Eindruck von Semporna war also nicht besonders schmeichelhaft. Meine Formulierung war es noch weniger: Drecksloch!
Das Hostel war ebenfalls sehr einfach und etwas heruntergekommen, weshalb wir auch dort nicht viel Zeit verbringen wollten. Nach dem ersten Streifzug durch das Städtchen wurde uns sehr schnell klar – einen ganzen Tag hier zu verbringen macht keinen Sinn und beim „besten Roti der Welt“ (Anjas Einschätzung dieser indischen Mahlzeit) beschlossen wir dann auch für den nächsten Tag einen Tagestrip auf die Inseln zu buchen. Gesagt, getan! Nach dem Nachtessen ging es auch schon zeitig ins Bett, damit wir für den Schnorchel-Ausflug fit waren.

Continue reading Die Schönheit und das Elend

Dschungel- und Flusssafari

15. Januar 2018 & 16. Januar 2018

Noch am selben Tag, wie wir von der Schildkröten Insel zurück kamen, fuhren wir mit dem Bus von Sandakan zum Borneo Natural Sukau Bilit Resort. Wir hatten diese Tour im Hostel, wo das Franzosen-Paar schlief, gebucht. Es gibt diverse Angebote an diesem Fluss, welche genau die Beste ist, keine Ahnung.

Continue reading Dschungel- und Flusssafari

Grünen Meeresschildkröten einmal ganz nah

12. Januar 2018 – 14. Januar 2018

Unsere letzte Nacht im Container schliefen wir sehr gut aufgrund den letzttägigen Anstrengungen. Die beiden Tage wandern waren für unsere Muskeln dann aber doch etwas viel, daher durften wir mit beträchtlichem Muskelkater aufwachen. 🙂

Der Bus nach Sandakan fährt ca. alle 2 Stunden, deshalb gingen wir zu Fuss an eine Stelle an der Hauptstrasse, wo der Bus uns sicher sieht und uns mitnehmen kann. Dies passierte dann auch ca. 1 Stunde später und wir fuhren in etwa 4 Stunden nach Sandakan.

Continue reading Grünen Meeresschildkröten einmal ganz nah

Der höchste Berg von Malaysia

9. Januar 2018 – 11. Januar 2018

Nach unserem Inselaufenthalt wieder auf dem Festland von Borneo angekommen, fuhren wir mit dem Minibus in die Berge hinauf. Unser Ziel war es den höchsten Berg von Malaysia, den Mount Kinabalu, zu besteigen. Und da wir nicht das Budget hatten, um uns eine der teuren geführten Touren zu leisten, versuchten wir es mit Jungle Jack. Der Busfahrer lud uns direkt am Strassenrand aus und nach nur 50 Meter Fussmarsch waren wir schon bei unserer Unterkunft. Der doppelstöckige Container mit 8 Doppelstock-Betten, einer kleinen Veranda und ganz vielen Hunden war der Ausgangsort für unser Abenteuer.

Continue reading Der höchste Berg von Malaysia

Ankunft auf Borneo

4. Januar 2018 – 8. Januar 2018

Unser erster Stopp auf Borneo (Malaysia) war die Hauptstadt der Provinz Sabbah. Kota Kinabalu wurde uns nahe gelegt, weil es die schönste Stadt auf Borneo sein soll. Wir wussten ja nicht was uns noch erwartet, aber wir waren schon etwas überrascht über die „Schönheit“ und unsicher wie es denn weiter gehen soll. Aber erstmal der Reihe nach…

Continue reading Ankunft auf Borneo

Silvester in KL

30. Dezember 2017 – 3. Januar 2018

Am 30. Dezember 2017 kamen wir mit dem Bus aus den Cameron Highlands in Kuala Lumpur an. Praktischerweise kamen wir beim Zentralen Busbahnhof an, wo wir gleich die U-Bahn zu unserem Hostel im Chinatown nehmen konnten. Das Hostel hatten wir schon ziemlich früh auf Anweisung von Saifuddin gebucht, da wir schliesslich Silvester in Kuala Lumpur feiern wollten. Übrigens spricht hier niemand von Kuala Lumpur, es heisst nur KL, also passe ich mich gerne an.

Continue reading Silvester in KL

Stopps auf der Reise nach Kuala Lumpur

28. Dezember 2017 & 29. Dezember 2017

Auf dem Weg in Richtung Süden nach Kuala Lumpur haben wir entschieden noch Stopps in Ipoh und den Cameron Highlands zu machen. Nach etwa 6 Stunden Fahrzeit entlang von Palmöl-Plantagen kamen wir etwas ausserhalb von Ipoh an. Von hier mussten wir einen weiteren Bus nehmen, der uns aber dem Ziel nur etwas näher brachte. Das wäre an sich nicht wirklich ein Problem gewesen, aber das doofe an diesem Busbahnhof war: die Busse waren zwar angeschrieben, aber mit uns unbekannten Ortschaften und so mussten wir uns durchfragen. Zwar erhielten wir dann eine Busnummer, aber diese konnten wir beim besten Willen und nach mehrmaligen Fragen nicht auf einem der Busse finden. Weiter gab es auch keinen Fahrplan und so kamen wir uns hier das erste mal etwas „aufgeschmissen“ vor. Nicht einmal die Taxifahrer wollten sich um uns kümmern…

Continue reading Stopps auf der Reise nach Kuala Lumpur

Zurück in die Kolonialzeit

24. Dezember 2017 – 27. Dezember 2017

Gut durchgefroren kamen wir zwei Stunden nach unserer Abfahrt auf der nächsten Insel Penang an. Die Klimaanlage im Schiff war auf gefühlte -5°C eingestellt und weil unsere Sitzplätze direkt unter der Anlage waren, kamen wir die volle Packung kalte Luft ab. Ausgestiegen aus dem Schiff schlug uns auch gleich mit 34°C das pure Gegenteil entgegen. Aber da wollen wir jetzt mal nicht jammern. 😉

Mit dem Taxi ging es erstmal in unser Hotel. Für die Weihnachtstage haben wir uns in einem schönen 4-Sterne Hotel mit Pool-Anlage und direktem Strandzugang einquartiert. Man darf sich ja auch mal etwas gönnen.

Continue reading Zurück in die Kolonialzeit